Select Sidearea

Populate the sidearea with useful widgets. It’s simple to add images, categories, latest post, social media icon links, tag clouds, and more.
hello@youremail.com
+1234567890

Tom Ziemski
CEO, Founder

25 Jahre erfolgreicher Expat-Schutz in Afrika sprechen für sich. Und für XPS.

XPS erlaubt es jedem Expatriate in Afrika, sich jederzeit und überall sicher zu fühlen

Dank eines erprobten Netzwerks auf dem Afrikanischen Kontinent ist XPS in der Lage jederzeit angemessen zu reagieren

The first HR decision that saves lives

Drei gute Gründe Ihr aktuelles Sicherheitskonzept auf den Prüfstand zu stellen:

Theoretisch gelernte persönliche Sicherheit ist wie theoretisch gelerntes Radfahren oder Schwimmen – in der Praxis funktioniert es nicht.

90% aller theoretisch gelernten persönlichen Sicherheitsstrategien und Verhaltensweisen werden durch die Expats nicht angewendet.

Wenn die Expats und ihre Familien am meisten gefährdet sind, sind sie am wenigsten geschützt.

25

Jahre Erfahrung

Sie benötigen Schutz?

XPS erlaubt es jedem Expatriate in Afrika,
sich jederzeit und überall sicher zu fühlen

25 Jahre erfolgreicher Expat-Schutz
in Afrika sprechen für sich. Und für XPS.

Dank eines erprobten Netzwerks auf dem Afrikanischen
Kontinent ist XPS in der Lage jederzeit angemessen zu reagieren

testimonial-updown

ZDF, Sicherheitschef

Herr Tom Ziemski war vor Ort als Organisator, Koordinator und Berater in der Koordinationsstelle Sicherheit tätig. Er fand auch für unkonventionelle und spontane Anforderungen oder Ablaufänderungen stets professionelle Lösungen. Sein Verantwortungsbereich umfasste den Schutz von mehr als 300 Mitarbeitern und Bildschirmprominenten während der Fußballweltmeisterschaft 2010

testimonial-updown
testimonial-updown

Daimler AG, Corporate Security

Die Daimler AG unterhält Standorte auf der ganzen Welt, so auch auf dem afrikanischen Kontinent. Um dort- speziell im nordafrikanischen Ägypten – für die Sicherheit seiner Mitarbeiter zu garantieren, setzt das Unternehmen auf Tom Ziemski mit seiner jahrzehntelangen spezifischen Erfahrung und seinem einzigartigen Netzwerk zum Schutz von Expatriales.

testimonial-updown
testimonial-updown

Lufthansa AG, Sicherheitsverantwortlicher

Rahmen eines Personeschutzauftrages in Johannesburg (Südafrika) beauftragten wir Herrn Tom Ziemski und sein Team mit der Durchführung. Herr Ziemski war für uns der verantwortliche Ansprechpartner für die Planung, Organisation und Durchführung. Die Durchführung des Auftrag erfolgte zu unserer vollsten Zufriedenheit.

testimonial-updown
ZDF
Daimler AG
Lufthansa AG

Das größte Sicherheitsrisiko bei einem Aufenthalt in Afrika: Ihre Gewohnheiten.

90% aller Sicherheitssysteme haben eine große Schwachstelle: Sie versagen, wenn sie am dringendsten gebraucht werden. Sie basieren auf Technologien und äußeren Schutzmaßnahmen – nicht auf den wirklichen Bedürfnissen und Verhaltensweisen der Menschen, die sie schützen sollen. Hier unterscheidet sich XPS radikal. Denn als einziges Unternehmen im Markt operiert XPS intuitiv und lebensnah, indem es den Menschen in den Mittelpunkt stellt.

STOP

START

allein auf theoretisches Sicherheitstraining zu vertrauen, bedeutet das Leben Ihrer Mitarbeiter aufs Spiel zu setzen

ermöglichen Sie es Ihren Mitarbeitern, überall in Afrika selbstsicher zu handeln und sich wirklich zu Hause zu fühlen

standardisierte Sicherheitsprogramme zu bezahlen, hat nicht verhindert, dass letztes Jahr 1.5 Milliarden US Dollar Lösegeld von Unternehmen an Kidnapper bezahlt wurden

implementieren Sie ein nahtloses System von Verhaltensweisen und Sicherheitsmaßnahmen, die Leben retten, wenn es darauf ankommt

verlieren Sie den „War for Talent“ nicht mehr auf dem Feld der Expat-Sicherheit

profitieren Sie von 25 Jahren spezifischer Erfahrung, die XPS zum Kategorieführer machen machen. Wenn Expatsicherheit, dann XPS.

Sie planen einen
Auslandsaufenthalt in Afrika?

Ich berate Sie persönlich.

Und kostenlos.

Persönliche Beratung